Beitrag von Inken Trebbin, Mitglied der DJG Berlin und Gewinnerin des 3. Preises

Wie erinnert man an ein Jubiläum, wenn Pandemie-bedingt keine großen Veranstaltungen möglich sind? Zur Feier von 160 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Japan veranstaltete der Verband der Deutsch-Japanischen Gesellschaften dazu ein Preisausschreiben, welches über fünf Runden ging.

Es ist bemerkenswert, was für einen Aufwand sich der Vorstand der VDJG und alle Helfer gemacht haben. So wurden wunderbare Preise von Sponsoren eingeworben und alle Antworten wurden von ehrenamtlichen Helfern einzeln ausgewertet und bewertet. Es hat sich gelohnt: das Preisausschreiben war sicher für viele der 360 Teilnehmer ein Lichtblick in Pandemie-Zeiten, etwas, wo man allein oder mit anderen regelmäßig rätseln und nachforschen konnte.

In den ersten vier Runden ging es um Fragen rund um Japan und die deutsch-japanischen Gesellschaften. Die Auswahl unterschiedlicher Themen führte die Teilnehmer dabei auf eine virtuelle Schnitzeljagd im Netz und zu Webseiten, die man sonst nie entdeckt hätte. Man konnte nicht alles wissen, aber mit Geduld viel herausfinden.

In der fünften Runde galt es, ein Haiku zu verfassen. Gar nicht so einfach, zumal eine Auswahl von fünf Themen vorgegeben war. Was schreibt man zum Thema „Jubiläum“, wenn eine Feier in weiter Ferne scheint? Und dann auch noch „geist-reich oder humorvoll“? Der Respekt für Haiku-Dichter und die scheinbar „simplen“ Haiku wird durch diese Aufgabe sicherlich enorm gestiegen sein.

159 Teil-nehmer stellten sich der Herausforderung und sandten ein Haiku ein. Die Preisverleihung fand dann mit etwa einhundert Teilnehmern über Zoom statt. Nadine Blöcher aus Bielefeld gewann hierbei den Hauptgewinn über Bonusmeilen von JAL für einen Flug nach Japan. Die DJG Bielefeld hatte sich deshalb etwas Besonderes ausgedacht: sie nahm die Preisübergabe an die Preisträger ihrer Stadt vorab auf Video auf, bei bestem Wetter im lokalen wunderschönen japanischen Garten. Platz zwei belegte Dr. Hartmut Schreiber, der mit seinem Haiku bewies, dass man eben doch auf elegante Weise das Thema Jubiläum bearbeiten kann:

Ferne Gefährten.
160 Jahre.
Erst der Anfang.

Weitere eingesandte Haikus werden bald auf der Webseite des VDJG lesbar sein: https://vdjg.de. Es lohnt sich, dort einmal hineinzuschauen.

 





Kommentar hinterlassen | コメントする

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.