22. Deutsch-Japanische Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

Telefon: +49 (0)39203 60430 Webseite: http://www.djg-magdeburg.de

Biographische Info

Die DJG Sachsen-Anhalt wurde am 01.02.1993 durch Herrn Dr. Ralf Reck in Magdeburg gegründet, als er aus Hamburg kommend hier Fuß fasste und eine überschaubare Gruppe von Mitgliedern um sich scharrte, die sehr unterschiedliche Beziehungen zu Japan hatten. Fast zeitgleich entwickelte sich an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg eine zunehmende wissenschaftlich-technische Kooperation mit der Niigata University in Japan.

Von 1995 bis 2013 führte Herr Rechtsanwalt Michael Gosewisch diese Tradition fort. Im Jahr 2013 übernahm Prof. Lutz Wisweh, der recht umfangreiche Erfahrung in der Kooperation mit Japan hatte, die Leitung der DJG.

Die Teilnahme an und die Organisation von Veranstaltungen mit entsprechendem Japan-Bezug stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten der ca. 55 Mitglieder. Seit 2012 bestehen auch freundschaftliche und persönliche Beziehungen zur Japanisch-Deutschen Gesellschaft in Niigata.

Der wechselseitige Austausch von Studenten, Mitarbeitern und Hochschullehrern beider Universitäten, die für die Öffentlichkeit organisierten Veranstaltungen, die Gründung einer eigenen Taiko-Gruppe „Akaishi Daiko“ und ihre deutschlandweiten Auftritte sowie die persönlichen Begegnungen zwischen deutschen und japanischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sind zum festen Bestandteil der Arbeit der DJG Sachsen-Anhalt mit einer entsprechenden regionalen Ausstrahlung geworden.

独日協会ザクセン・アンハルト
独日協会ザクセン・アンハルトは1993年2月1日にラルフ・レックによって日本に興味のあるドイツ人の小さな集まりとして設立されました。同じ頃マグデブルク市オットー・フォン・ゲーリケ大学と新潟大学の交流が始まり学生同士の交流やホームステイ受け入れなどをきっかけとして日本への興味が広まりました。

1995年からミヒャエル・ゴズビッシュが会長を務め、2013年より日本との交流に掛けて多くの経験を持つルッツ・ヴィスヴェーがその任を受け継いでいます。

2012年からは新潟日独協会との交流も始まっています。

現在は50人程の会員が、大学の交流、日本にまつわる講演やイベント、和太鼓グループ赤石太鼓の演奏等を通し日本文化を知って楽しんでもらう活動をしています。

Kategorien: DJG
Updated 5 Monaten ago.