Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DJG in Bayern – Vortrag „Japan – vertraut und doch fern, oder Japan – fern und doch vertraut“

7. Dezember, 19:00 bis 21:00

Japan – vertraut und doch fern
oder
Japan – fern und doch vertraut

Ein Vortrag von Lüder Paysen

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Lüder Paysen hat von 1974 bis 1978 mit seiner Familie in Tokyo gelebt und gearbeitet. Es war die Zeit, als Japan mit jährlichen Wachstumsraten von 10 % vor Kraft strotzte und auf dem Weg zu sein schien, die Welt wirtschaftlich zu überrollen. Die Grundstückspreise stiegen ins Uferlose, japanische Managementmethoden und –systeme wurden bewundert und von vielen westlichen Unternehmen adaptiert oder sogar kopiert. Viele erwarteten das nächste Jahrhundert als das „japanische Jahrhundert“. Nun, bekanntlich ist es so nicht gekommen. Die Wirtschaftsblase platzte 1990, der kalte Krieg war vorbei und die Globalisierung hielt auch in Japan ihren Einzug. Lüder Paysen arbeitete wieder 1998 für ein knappes Jahr in Tokyo und erlebte so die Zeit des wirtschaftlichen Umbruchs in einer Deflation und die Zeit der Anpassung. Bis zu seiner Pensionierung war er in der Zentrale seiner Firma für Japan zuständig.

Heute gehört Japan unverändert zu den stärksten Volkswirtschaften der Welt, ist exportorientiert und technologisch und wissenschaftlich unverändert führend, verfügt über eine exzellente Infrastruktur und eine beeindruckende gesellschaftliche Stabilität. Allerdings steht das Land vor erheblichen Herausforderungen. Da sind vor allen Dingen die Probleme einer alternden Gesellschaft auf Grund niedriger Geburtenraten, der Notwendigkeit von Reformen des Bildungswesens, der Abhängigkeit von Öl- und anderen Rohstoffimporten und der hohen Staatsverschuldung – um nur einige der Problemfelder zu nennen.

Lüder Paysen spricht in diesem Vortrag über seine Erfahrungen, die er über einen Zeitraum von 45 Jahren beruflich und persönlich in Japan gemacht hat. Er kennt das Land nicht nur von außen, sondern hat über 12 Jahre dort gelebt. Er ist mit den Strukturen des Landes vertraut, schätzt seine Menschen und die Kultur und nimmt dennoch nicht für sich in Anspruch, das Land und die Menschen letztendlich zu verstehen.

 

Zeit: Freitag, 07. Dezember 2018, 19.00 Uhr
Ort: Kulturzentrum am Gasteig, EG, Raum 0131
Rosenheimer Straße 5, München
Eintritt: Mitglieder: frei, Nichtmitglieder: € 5,00

Details

Datum:
7. Dezember
Zeit:
19:00 bis 21:00

Veranstalter

DJG in Bayern

Veranstaltungsort

Kulturzentrum am Gasteig
Rosenheimer Straße 5
München,
+ Google Karte