Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DJG in Beyern – Samurai-Filmreihe

2. März 2019 , 14:00 bis 21:00

Samurai-Filmreihe vom 23. Februar – 8. Juni 2019
Ein Beitrag von Elke Föll-Großhans

02. März
14.00 Uhr Der Junge und das Biest
16.30 Uhr Yojimbo, der Leibwächter
19.00 Uhr Last Samurai

Im Rahmen der Ausstellung „Samurai – Pracht des japanischen Rittertums“ in der Kunsthalle München bringt die Deutsch-Japanische Gesellschaft gemeinsam mit der Münchner Stadtbibliothek am Gasteig eine Filmreihe über Samurai. An sechs Samstagen im ersten Halbjahr 2019 werden insgesamt 18 Filme, die zum Teil noch nicht in Deutschland gezeigt wurden, vorgeführt.

Die Großmeister der japanischen Filmszene, wie Akira Kurosawa, Yoji Yamada und weitere bedeutende Regisseure werden Sie mit der Welt der Samurai vertraut machen.

Sie erfahren über das Leben des Kriegeradels, lernen dessen Sitten und Gebräuche kennen, werden vielleicht beim Bogenschießen von galoppierenden Pferden aus mitfiebern und über die Geschicklichkeit der Samurai im Umgang mit Lanzen, Schwertern und Dolchen staunen. Vielleicht sind Sie anfangs schockiert über abgeschlagene Köpfe, durch die Luft fliegende Hände und hoch aufschießende Blutfontänen. Betrachtet man das Ganze aber unter dem Gesichtspunkt des Kampfgeistes der Samurai, dann wird man bestimmt auch ihre Kriegskunst und ihren Mut bewundern können.

Auch Frauen haben als Kriegerinnen eine wichtige Rolle gespielt. In der Dokumentation „Die letzte Samurai-Kriegerin“ wird das Leben von Nakano Takeko beschrieben, einer Meisterin der traditionellen Kampfkunst, die bis heute verehrt wird. Ihr Heldentod in der Schlacht von Aizu macht sie zur Legende und markiert zugleich das Ende der Samurai Ära. In „Mifune: The Last Samurai“ sehen Sie die Anfänge der Samurai-Filme ab 1915, in faszinierenden Szenen dargestellt. Sie erleben einen der berühmtesten Samurai-Darsteller Toshiro Mifune – der sich auch im internationalen Filmgeschäft einen Namen machte – und werden hören, dass die schwierigen Kampfszenen früher noch nicht gedoubelt wurden, und Mifune großes Glück hatte, immer glimpflich davonzukommen.

Sie werden spannende Stunden erleben, ganz in die Geschichte der Samurai eintauchen, sich mit Schicksalsschlägen, ihrem Überlebenskampf und Ehrenkodex auseinandersetzen.

Bei dieser Filmreihe wurde jedoch nicht nur an Klassiker, die große Auszeichnungen erhalten haben, gedacht, sondern auch an die Fans für Anime-Filme. In einer Nachmittagsvorstellung werden Kinder mit dem Film „Kubo, der tapfere Samurai“ in eine fantastische Welt voller Abenteuer und Magie entführt.

Der Eintritt beträgt 7,00 €, ermäßigt 5,00 €.Die Eintrittskarten können ab dem 01.02.2019 bei München Ticket erworben werden.

Carl-Amery-Saal der Münchner Stadtbibliothek am Gasteig

Rosenheimer Str. 5
München,
+ Google Karte

Kommentar hinterlassen | コメントする

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.