Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Volker Stanzel: „Japan, China, wir: die Suche nach neuen Wegmarken“

16. Juni, 18:30 bis 20:00

Mittwoch, 16. Juni 2021, 18:30-20:00 Uhr

In Ostasien schien über Jahrzehnte die gleiche Regel zu gelten: Die Region boomte und die USA sorgten für Sicherheit, wir Europäer kamen gut damit zurecht und verdienten auch gut daran. Doch immer mehr verschieben sich nun die Gewichte: China ist auf dem Weg zur Hegemonialmacht, Japan auf geostrategischer Suche, zum Pulverfass Nordkorea kommt jenes in Taiwan hinzu. Da wird die Frage eminent, wie lange noch verlässlich ist, was so verlässlich schien. Die Reorientierung der deutschen und europäischen Ostasienpolitik ist bereits im Gang. Die neue Bundesregierung wird sich also rasch Klarheit verschaffen müssen: Wie sich im neuen Ostasien mit seinen neuen Risiken richtig aufstellen? Und wird die EU mitziehen? Was erwarten die USA? Wie den Staaten in Ostasien selbst, geht es auch uns um Anpassung an die neuen Unwägbarkeiten. Der Vortrag wird versuchen, Zwänge und Bewegungsmöglichkeiten der Asienpolitik der nächsten Bundesregierung auszuloten.

Dr. Volker Stanzel, Japanologe und Sinologe aus Frankfurt am Main, war seit 1979 im deutschen Auswärtigen Dienst der Bundesrepublik Deutschland tätig, zuletzt als Politischer Direktor, als Botschafter in China und, 2009 bis 2013, in Japan. Nach Lehrtätigkeit in den USA und Japan forscht er heute an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) und unterrichtet an der Hertie School of Governance in Berlin. Er ist Präsident des Verbandes Deutsch-Japanischer Gesellschaften, Vorstandsmitglied des Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreises und des Akademischen Konfuzius-Instituts Göttingen sowie Kuratoriumsmitglied der Tibet-Initiative Deutschland. Seine letzten Publikationen: Die ratlose Außenpolitik und warum sie den Rückhalt der Gesellschaft braucht (Dietz, 2019), Die neue Wirklichkeit der Außenpolitik: Diplomatie im 21. Jahrhundert (Nomos, 2019), Watanabe-sensei, Nihonjin ni totte tenno wa do iu sonzai desu ka? (Gentosha, 2017), Aus der Zeit gefallen: der Tenno im 21. Jahrhundert (OAG, 2016).

Zoom-Link
Beginn: 18.30 Uhr (Japan), 11.30 Uhr (MESZ)
https://us02web.zoom.us/j/81932202067?pwd=emN6bFFTb250U0UzV2Mwa3VaajI2QT09

Meeting ID: 819 3220 2067
Passcode: 148363

Details

Datum:
16. Juni
Zeit:
18:30 bis 20:00

Kommentar hinterlassen | コメントする

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar hinterlassen | コメントする

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.