Jährliche Mitgliederversammlungen, ausgerichtet von wechselnden Deutsch-Japanischen Gesellschaften in ganz Deutschland, inspirieren die Zusammenarbeit und den Austausch neuer Ideen, wie:

  • Stärkung der Beziehungen zwischen Deutschland und Japan durch Kommunikation und Begegnungen der Mitglieder in beiden Ländern, vorrangig unter jungen Menschen
  • Organisation gemeinsamer und partnerschaftlicher Aktivitäten und Veranstaltungen auf regionaler und überregionaler Ebene
  • Förderung der Zusammenarbeit von Mitgliedern untereinander, einschließlich des Informations- und Erfahrungs-Austausches, durch Nutzung spezifischer Sprach- und Landes-Kenntnisse sowie anderer nützlicher Kompetenzen der Mitglieder.
  • Kontaktpflege und Informationsaustausch mit Japanisch-Deutschen Gesellschaften und deren Dachverband in Japan, mit Partner-Städten und -Gemeinden in beiden Ländern sowie mit Organisationen ähnlicher Zielsetzungen in Deutschland, Japan und im internationalen Bereich
  • Wahrnehmung der Interessen des Verbandes im Dialog mit den Regierungen beider Länder sowie deutschen und japanischen politischen, kulturellen, wirtschaftlichen und anderen Institutionen