Ausstellung „Japans Meisterwerke der Holzarchitektur: Fotografien von FUJITSUKA Mitsumasa“ in Bad Säckingen

18. August – 8. September 2019 im Kulturhaus Villa Berberich, Bad Säckingen Die Ausstellung “Japans Meisterwerke der Holzarchitektur” zeigt 90 Fotografien des namhaften Foto-grafen FUJITSUKA Mitsumasa und bildet einen Abriss aus 1000 Jahren Holzarchitektur in Japan. Sie stellt sowohl weithin bekannte, wie auch weniger bekannte Bauwerke vor, die aus verschiedenen Zeiten stammen und über ganz…

Bericht über den Stand des Wiederaufbaus an der Sanriku-Küste

Anfang November fand der achte Einsatz von Kizuna-in-Berlin e.V. in Nordost-Japan statt. Ein Schwerpunkt der Reise war, fast 8 Jahre nach der großen Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe, wieder alle Orte aufzusuchen, an denen wir im Rahmen von Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten tätig waren oder noch weiter sind. Wir wollten uns dort ein genaues Bild über den Stand…

Der Schlusschor der Neunten: Japanisch-koreanisch-deutsch?

Viele von uns kennen Professor Takashi Hashimoto. Ein Experte für Grimms Märchen und ein großer Unterstützer vieler Programme für den Wiederaufbau in Tohoku. Nicht nur das. Beim Gespräch im Shinkansen nach Niigata im Frühjahr meinte er, es wäre doch schön, angesichts der politischen japanisch-koreanischen Verstimmungen, wenn Koreaner und Japaner gemeinsam die in Japan so beliebte…

Gedanken zu Tiananmen – auf Japanisch

Auf der Seite der Stiftung Wissenschaft und Politik hatte ich zum 30. Jahrestag des 4. Juni in Peking ein paar Gedanken veröffentlicht. Nun überraschte mich die JDG Yokohama damit, dass sie mir eine japanische Übersetzung zusandte. Sicher sind unter den Blog-Lesern auch Personen, die sich freuen, einen Beitrag auf Japanisch zu finden: 天安門事件から30年 Und wer…

Unser neuer VDJG-Film ist online: „Interesse an Japan – dafür sind wir da“

Liebe Leser, im Rahmen meines Engagements im VDJG-Vorstand liegt mir besonders der generationenübergreifende Austausch am Herzen. Ich freue mich daher sehr, dass wir in unserem Verband mehr und mehr mit interaktiven, partizipativen Formaten wie Workshops, Kreativkolloquien oder Barcamps experimentieren – und das auch im Austausch mit unserem japanischen Schwesterverband. Gemäß der „Kanazawa-Resolution“ liegt uns daran,…