Dem soeben eingetroffenen neuen japanischen Botschafter habt der Vorsitzende des VDJG, Dr. Volker Stanzel, im Namen aller Mitglieder das beigefügte Willkommensschreiben gesandt.  (Schreiben von Dr. Stanzel)

Exzellenz, lieber Herr Yanagi,

wie ich höre, sind Sie in Berlin eingetroffen und warten nun auf einen Termin zur Überreichung Ihres  Beglaubigungsschreibens.

Unterdessen darf ich Sie bereits auf das Herzlichste in Berlin begrüßen.

Sie sind mit der Qualität der deutsch-japanischen Beziehungen so gut wie jeder Deutsche vertraut. Gerade während der großen internationalen Verwerfungen der letzten Jahre haben diese Beziehungen ihre besondere Qualität unter Beweis gestellt; nicht zuletzt durch die gute Kommunikation zwischen unserer Kanzlerin und Ihrem Premierminister. Diese Qualität wird auch von Ihrer künftigen Tätigkeit profitieren. Der Verband der Deutsch-Japanischen Gesellschaften wird Ihnen gerne, wann immer es nützlich sein könnte, unterstützend zur Seite stehen.

Im Namen des Verbandes der Deutsch-Japanischen Gesellschaften sowie persönlich wünsche ich Ihnen eine erfolgreiche und auch glückliche Zeit in Berlin.

Mit herzlichen Grüßen

 

Dr. Volker Stanzel





Kommentar hinterlassen | コメントする

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.